Exponentielles Denken

10-faches Wachstum durch exponentielles Denken im Salon

Exponentielles Denken und  “The New Normal” – die neue Normalität und die Erkenntnis, was in anderen Branchen längst Standard geworden ist.

Wenn der Change ausbleibt – was macht die Branche daraus? 
Alle sprechen vom Upgrade für die Branche. Vom Bedarf stärker auch durch Lobbyarbeit in Berlin, unterstützt zu werden. Es soll sich doch endlich mal jemand um uns kümmern, schallt es durchs Netz und die Enttäuschung über die Erkenntnis, am Ende als kleiner Unternehmer im großen Teich der deutschen selbständigen Landschaft bedeutungslos und alleingelassen zu sein.
Die Gespräche wenig hoffnungsvoll, die Postings entmutigt bis aggressiv, den Schuldigen suchend und der ewige Schrei nach Hilfe wird immer deutlicher. Verzweiflung treibt die Friseure im Land und es sind wenige, die sich konstruktiv und mutig zu Wort melden und die alles entscheidende Antwort auf die Frage: „Können wir das Schaffen?“ mit einem klaren Ja, beantworten.

Nicht geprägt von plakativen Durchhalteparolen und politischen Klein-Klein, sondern vielmehr getrieben von dem tiefen Glauben an die eigene Kraft und die innere Einstellung, dass dies nicht das Ende sondern der Anfang einer möglichen und besseren Zukunft für die Branche und für uns alle ist.

Gemeinsam sind wir stark, aber wie geht das eigentlich mit dem Wachstum, mit der Veränderung, der Disruption und wie soll das eigentlich funktionieren mit dem Upgrade der Branche und der Aufbruch auf ein neues Niveau?
Lässt sich ein System von innen überhaupt verändern? Ist das physikalisch überhaupt möglich oder ist das nach den Naturgesetzen sogar ausgeschlossen? Interessante Fragen mit denen man sich als Branchenexperte, Friseurunternehmer und Business Coach jeden Tag intensiv beschäftigen darf

Exponentielles Denken, Frank Thelen und die Friseurbranche - was müsste passieren, damit Frank Thelen in ein Friseurbusiness investiert?

Mit dieser Frage habe ich mich dieser Tage mal beschäftigt.

Ich habe diese Woche mal wieder das Buch „10x DNA“ von Frank Thelen gelesen. Und mir war sofort wieder klar, warum dieser Spiegelbestseller zurecht eine Pflichtlektüre für alle passionierten Gründer ist. Es ist einfach die plakative Beschreibung der Art und Weise wie in anderen Branchen gedacht wird. Das ist eine ganz andere Art zu denken, die ich mir auch für unsere Branche wünsche. Der Gedanke an die Chancen und der tiefe Glaube, dass alles was man sich vorstellt zu einem Zeitpunkt möglich sein wird, geht unter die Haut und ist der Zugang zu endloser Energie und der Stoff für ein erfülltes Leben als Mitgestalter und Entrepreneur in der Friseur- und Beautybranche.

In diesem Blog teile ich ein paar der Gedanken und Überschriften mit Dir. Zunächst einmal, was bedeutet 10x DNA? Der Begriff „10x“ ist zurückzuführen auf den Raketenwissenschaftler Werner von Braun, der die Aufgabe von John F. Kennedy bekommen hatte, mit der NASA den ersten Mann auf den Mond und sicher zurück zu bringen.

Von Braun wusste, dass die Raketen damals nicht stark genug waren und diese Aufgabe eigentlich unmöglich sei. Von Braun hat gesagt, dass die Raketen mindestens 10 Mal so stark, also „10x“ sein müssten, um diese Mission zu realisieren. Dies galt damals als unmöglich.

Hier steckt so viel drin, denn diese Einstellung ist entscheidend dafür, dass es heute so viele Tech-Innovationen gibt. Google, Facebook, WeChat, Tik Tok und so viele mehr. Larry Page der Gründer von Google ist nicht mit 10, 20 oder 30% Wachstum zufrieden, er sagt, wenn wir 10% mehr Umsatz machen, machen wir immer noch das gleiche wie vorher. Es muss 10x mehr, also das 10-fache sein, dann erschließen wir als Pioniere neue Sphären und dringen in neue Welten vor. Der erste „Moonshot“ also die Mission zum Mond war damit also auch die Geburtsstunde der „10x DNA“.

Es erfordert Mut, auch dann weiter an der Umsetzung der „10x Visionen“ festzuhalten und zu glauben, wenn sich schon längst alle von einem abgewendet haben oder spöttisch über die Idee lachen. Mutig sein, frei zu denken und daran dann lange festzuhalten ist übrigens neben dem schnellen Treffen von Entscheidungen eine der wesentlichen Unterscheidungsmerkmale von Unternehmern, die sehr erfolgreich sind und denen die ein Leben lang versuchen, den Durchbruch zu schaffen. Die Menschen, die lange für eine Entscheidung brauchen und dann beim ersten Widerstand diese Idee wieder aufgeben und zurück in die Spur gehen, werden nie zu den „10x Denkern“ und damit den großen Gewinnern gehören können.

Vision – es braucht innere Überzeugung und auch den Mut für exponentielles Denken. 10-faches Wachstum könnte das Ergebnis sein.

„Wer Visionen hat sollte zum Arzt gehen“, sagte einst ein bedeutender Wirtschaftswissenschaftler. Aber was wäre die Welt ohne die großen Denker und Träumer dieser Zeit. Wie Elon Musk (Tesla), Larry Page (Google) und die Vielzahl an chinesischen Tec-Multis, deren Namen wir nicht einmal kennen.

Mach’s wie Frank und denke 10x.
Was würde Frank mit einem Salon machen? Oder was würde Steve tun ist u.a. eine Frage, die sich die Entwicklerteams bei Apple in Cupertino in Kalifornien immer wieder gefragt haben, wenn sie auf der Suche nach der ultimativen Lösung für das beste Nutzererlebnis gesucht haben.

Was würde das für unsere Branche bedeuten und wie sieht 10x Denken übersetzt für Friseur und Beauty aus? Wie würde sich das Geschäftsmodell verändern und wer hat den Mut eingetretene Pfade zu verlassen und seine ganz eigene Vision vom Salon oder Beauty Business umzusetzen und den neuen Lifestyle zu leben? In einem Instagram Live Talk habe ich kürzlich mit Kevin Boon darüber gesprochen, wie er die Krise genutzt hat um sich neu zu erfinden und das Ergebnis ist extremes Wachstum. Das IGTV Video findest du auf unser Instagram Kanal (@halo_edutainment).

Wie hat sich die Digitalisierung auf andere Bereiche ausgewirkt? Bei 10X Denken geht es darum, die großen Probleme von vielen Menschen zu erkennen und dann Lösungen dafür zu entwickeln, diese zum Wohle aller zu lösen. Auch wenn es technisch noch nicht machbar ist, wird es bei der rasanten Entwicklung im Bereich der technischen Innovationen in absehbarer Zeit immer dazu kommen, dass die notwendigen Lösungen zur Verfügung stehen und bezahlbar sind. Das gilt für die Akkus in den Elektroautos und bei vielen anderen Dingen eben auch.

Wusstest Du, dass Dein Smartphone heute über 1 Mio. x mehr Arbeitsspeicher verfügt als der Computer der Mondlandefähre?

Thelen sagt in seinem Buch, dass wir alle Ressourcen haben, die wir heute benötigen. 90% der Wissenschaftler, die jemals auf der Erde gelebt haben, leben hier und heute und die Technik, macht es möglich, dass auf dem gelernten der vorherigen Generationen aufgebaut werden kann. Das gesamte Wissen ist digital verfügbar und tolle Schulungsplattformen wie Foundr Magazine oder auch HALO Academy stehen zur Verfügung, um gezielt am erfolgreichen Beispiel von anderen zu lernen und das eigene Geschäft zu entwickeln.

Die Technologie ist da, um die Kundenreise rund um den Salonbesuch emotional richtig aufzuladen und damit einen Besuch im Salon unvergesslich zu machen. Es sind die Schlüsseltechnologien gewesen, die industrielle Revolutionen ausgelöst haben und die unser aller Leben verändert haben. Was könnte das in der Beauty Branche sein?
Digital unterstütztes Einkaufserlebnis? Von Künstliche Intelligenz (KI) personalisierte Empfehlungen von Produkten und Services? Automatische Terminerinnerungen und ein automatisiertes Beratungsgespräch? 

Eines steht fest, Kundendaten sind eine neue Währung und die rasante Entwicklung der KI wird das oben gennannte schon bald neue Normalität werden lassen.

Will man den Fortschritt sichtbar machen, empfiehlt sich immer ein Blick über den Tellerrand.
Ein Beispiel, welches unglaubliches Kundenerlebnis erzeugt, ist ein neuer Service, der den Einkauf im Supermarkt überflüssig macht und mir diese Woche die Zeit beschert hat, Dir in diesem Blog von meinem Erlebnis zu erzählen.

Gorillas, die neue APP in den deutschen Großstädten. Du bestellst, sie liefern und zwar Top Qualität zum Supermarktpreis und das Ganze pünktlich und vollständig in 10 Minuten. Es begeistert mich und ärgert mich, dass ich in den 30 Jahren nicht auf die Idee gekommen bin.

Hier greift auch die Idee, Probleme von vielen mit technischen Lösungen zu lösen und dabei Kunden einfach zu begeistern. Du sparst Zeit und hast eine vergleichbare Qualität der Produkte zu einem absolut vergleichbaren Preis. Die Kuriere kommen dabei mit dem Fahrrad. Wenn das mal nicht in den Zeitgeist von Klimaschutz und Achtsamkeit passt. Das die meisten Kuriere alles außer Deutsch sprechen können, fällt dabei nicht weiter ins Gewicht, denn nach gefühlt 30 sec. sind die Fahrrad-Gorillas schon wieder weg. Das Bestellen und das Einräumen der gekauften Waren dauert dabei erstaunlicher Weise länger als die Lieferung.

Natürlich bist Du über die APP mit Echtzeitverfolgung deiner Bestellung vom Auftrag bis zur Lieferung anhand der lokalen Karte jederzeit voll informiert und auf die Sekunde, wenn es an der Türe läutet. Nicht nur in Zeiten von Corona eine wirkliche Bereicherung. Jetzt habe ich zum Beispiel 2 Stunden mehr Zeit pro Woche um Blogbeiträge zu verfassen und mich weiter mit der Zukunft von Friseur-Online-Trainings zu beschäftigen und weiter daran zu feilen, wie die 10x DNA auch in unserer schönen Branche eine echte disruptive Wirkung erzeigen könnte.

Eines steht fest, der Fortschritt wird nicht aufgehalten. Es bleibt die Lust auf einen regelmäßigen Perspektivwechsel und die Lust auf ein noch tolleres Besuchererlebnis beim Friseur.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Entwickeln Deiner ganz eigenen 10x Vision vom Salon der Zukunft.

Dein Dennis van Lierop

Wenn dich das Thema interessiert, dann empfehle ich Dir den SPIEGEL-Bestseller “10xDNA” von Frank Thelen.
Über diesen Link kannst du das Buch auf Amazon bestellen.

(c) Letztes Bild: www.frank.io

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top